Software-Entwicklung, Web-Design, Software-Architektur und mehr

Rezension: Design Patterns mit Java

cover_thumbnail

Die Entwurfsmuster der Gang of Four sind die wohl bekanntesten Entwurfsmuster in der objektorientierten Programmierung. Zu dem Thema sind neben dem Originalwerk von Erich Gamma und Kollegen dutzende, wenn nicht hunderte von Büchern erschienen. Relativ jung ist das Buch “Design Patterns mit Java” von Florian Siebler, welches vergangenes Jahr im Hanser Verlag erschienen ist. Es verspricht eine praktische Einführung in die 23 Entwurfsmuster anhand der Programmiersprache Java.

Inhalt

Das Buch umfasst etwas mehr als 300 Seiten und besteht aus 24 Kapiteln: eines für jedes der Entwurfsmuster plus einem Kapitel, welches die wesentlichen objektorientierten Entwurfsprinzipien wie beispielsweise das “Single Responsibility Principle” erläutert. Die Beschreibung jedes Entwurfsmusters startet – anders als im Original von Gamma et. al. – nicht mit einer (im Original zugegebenermaßen) abstrakten Zweckbeschreibung, sondern mit den gedanklichen Grundlagen, die dem Entwurfsmuster zugrunde legen. Anhand von Codebeispielen wird Schritt für Schritt die Idee und die Motivation für das jeweilige Entwurfsmuster erläutert, was dazu beiträgt, dass das Buch sehr praxisnah und weniger theorielastig ist.

Bewertung

Alles in allem ist das Buch eine gelungene Einführung in das Thema Entwurfsmuster. Es ist didaktisch sehr schön aufgebaut, praxisnah und nicht so theorielastig wie viele andere Bücher über Entwurfsmuster.

Dennoch hätte ich mir für jedes einzelne der Entwurfsmuster ein entsprechendes Klassendiagramm gewünscht. Auch wenn der Autor diese bewusst weglässt, denke ich, dass diese doch zur Übersicht beigetragen hätten. Ich kann nachvollziehen, dass Klassendiagramme auf Einsteiger zunächst eine relativ abstrakte Wirkung haben, für das schnelle Auffrischen der Idee hinter einem Entwurfsmuster sind sie meines Erachtens aber besser geeignet als nur reiner Quelltext.

Zudem hätte ich mir noch mehr praxisnähere Beispiele gewünscht. Für viele Entwurfsmuster wie beispielsweise Template Method, Obsever, State, Strategy und Decorator beispielsweise ist das sehr schön gelungen. Hier werden neben fiktiven Beispielen auch Anwendungen der Entwurfsmuster aus der Java-Standardbibliothek gezeigt. So etwas für jedes der Entwurfsmuster zu zeigen, hätte das Ganze sehr schön abgerundet.

Trotz dieser Kritikpunkte halte ich das Buch für didaktisch sehr durchdacht, sehr strukturiert und für Einsteiger in die Materie durchaus geeignet.

Bewertung: 8/10
Preis/Leistung: 8/10
Anspruch: 8/10
Zielgruppe: Java-Entwickler

Infos

Titel: Design Patterns mit Java: Eine Einführung in Entwurfsmuster
Autor: Florian Siebler
Verlag: HANSER
Umfang: 327 Seiten
ISBN: 978-3446436169
Preis: 29,99 Euro

Fazit

Das Buch lohnt sich für alle, die sich bisher noch nicht mit dem Thema der Gang of Four Entwurfsmuster beschäftigt haben und diese anhand von Java lernen und verstehen wollen. Es ist vom Aufbau dabei sehr pragmatisch und stellt die abstrakte Beschreibung der Entwurfsmuster den Grundlagen hintenan, was didaktisch durchaus Sinn macht. Weniger sinnvoll halte ich dagegen den fast vollständigen Verzicht auf Klassendiagramme. Dennoch insgesamt für Einsteiger sehr zu empfehlen.

Dieses Buch bei Amazon kaufen